DI Martin Krill

DI Martin Krill

„Bieterverfahren gibt Käufer und Verkäufer Transparenz und stärkt die Verhandlungsposition des Verkäufers.“

Beim Verkauf von Immobilien gibt es immer einen gewissen Verhandlungsspielraum. Mit dem Bieterverfahren gibt man sich selbst als Verkäufer aber mehr Raum um zu verhandeln. Deswegen war für mich beim Verkauf meiner Immobilie klar, dass ich lieber über ein Bieterverfahren verkaufen würde.
Als ich im Jahr 2019 eine Eigentumswohnung in 1070 Wien verkaufen wollte, war für mich klar, dass ich dies im Rahmen einer Gebotsstrategie tun wollte. Die Realitätenkanzlei Dr. Koch Traumrealitäten kannte ich dabei schon seit bestimmt 15 Jahren und hatte zuvor auch bereits zwei Vermietungen über die Firma durchgeführt.
Ich wusste auch, dass Dr. Koch dem Bieterverfahren positiv gegenüber eingestellt ist, das ja bekanntlich die Verhandlungsposition des Verkäufs stark aufwertet. Daher war die Vermarktung über Dr. Koch Traumrealitäten naheliegend. Dr. Koch erklärte den Ablauf klar und schlüssig und wir brachten die Immobilie dann sehr rasch auf den Markt.
Binnen weniger Wochen erhielt ich fünf Angebote und erteilte schließlich nach einer Runde von Gebotsnachbesserungen dem Höchstbietenden den Zuschlag. Der erzielte Preis war dabei leicht über meinen Erwartungen. Ein großer Vorteil des Bieterverfahrens liegt auch in der Transparenz und darin, dass der Verkauf sowie das Verhandeln einfach angenehmer für alle Beteiligten wird.
Ich kann Dr. Koch Traumrealitäten wärmstens empfehlen - jedenfalls allen Immobilienbesitzern, die Ihre Liegenschaft unkompliziert und rasch im Bieterverfahren verkaufen wollen.
Das Bieterverfahren 2019 war bereits meine dritte Transaktion mit Dr. Koch Traumrealitäten und ich kann die Kanzlei gerne weiter empfehlen. Erfahrung, Marktkenntnis und eine gute Reputation führen zu einer raschen Abwicklungen der Transaktion in einem angenehmen Umfeld.
DI Martin Krill
Geschäftsführer PROFES